Leroo La Tau

Die Leroo La Tau Lodge liegt etwa zwei Fahrtstunden südöstlich von Maun. Die Lodge wurde auf einer 25 m hohen Klippe über dem Boteti Fluss erbaut, was einen besonderen Anblick in diesem sonst so komplett flachen Terrain bietet. Die Lodge liegt an der westlichen Grenze des Makgadikgadi Nationalpark.


Leroo La Tau besteht aus zwölf neugebauten Chalets, jedes ist sehr großzügig geschnitten und bietet viel Platz. Die Zimmer verfügen über ein Doppelbett und ein Einzelbett und die en-suite Badezimmer überschauen das trockene Boteti Flussbett. Alle Chalets wurden am Rande einer Klippe erbaut und die großen gläsernen Schiebtüren und eine Veranda bieten eine traumhafte Aussicht auf den Fluss.


Das Hauptgebäude besteht aus Lounge, Bar, Speiseraum, Rezeption und Souvenirshop. Die Feuerstelle liegt über dem Wasserloch, welches regelmäßig große Herden von Tieren anlockt. Aktivitäten in Leroo La Tau inkludieren Pirschfahrten und Nachtsafaris. Die Lodge bietet auch ein „Hide“, ein Versteck an, von dem aus Tiere aus nächster Nähe beobachtet werden können.


Der Boteti Fluss ist einer der längsten Flüsse des Okavango Deltas, welcher den Kalahari Sand durchläuft. Es sind verstreut Wasserlöcher zu finden, die in den trockenen Monaten (Juni – November) von wandernden Zebra- und Gnuherden aufgesucht und als Trinkstelle genutzt werden. Außerhalb der Wanderzeit der Tiere, ist es möglich Aktivitäten bzw. Tagesausflüge zu den/ in den Makgadikgadi oder Nxai Pan Nationalpark zu unternehmen.


haarlinie
– Anzeige –





Weitere Unterkünfte im Makgadikgadi und Nxai Pan National Park:









Anzeige:





Urlaubsschutz24: Reiseversicherung, Reiserücktrittsversicherung plus Urlaubsgarantie – Kompetenter Reiseversicherung Spezialist

Weltweit sicher unterwegs mit dem Versicherungsschutz der Hanse Merkur!